04.-07.06.2015 CVI Frenstat

Erinnerung an Frenstat...

 

In diesem Jahr stand das erste Mal für unseren Verein ein CVI auf dem Plan. Ein lange Strecke nach Frenstat lag vor uns. Unser Team inklusive Charly und natürlich Ronan machten sich mit Dani und Downy am frühen Morgen auf den Weg. Eine Fahrt von 10 Stunden lag vor uns. Für unsere Trainer Christina, Nicole, Daniel und Katja war es schon die 3 Fahrt nach Frenstat. Auch für Andreas Bäßler, Trainer von Erik, war es nicht das erste Mal. Erinnerungen kommen hoch, ob es der Ökobaum ist, der Todessalto vom Andreas oder sogar das Restaurant wo sie damals vor 15 Jahren leckeres Cordon Bleu gegessen haben, alles war wieder im Kopf oder wurde ausfindig gemacht. ;o)

 

Am Freitag ging es mit der Pflicht los. Wir waren alle total aufgeregt, aber sie lief ganz gut durch und wir konnten uns in Führung setzen. Am Samstag sollte es mit unserer Kür weitergehen, leider lief dabei so einiges schief. Ronan lief seine Runden nicht so entspannt wie wir es kannten, dadurch waren wir sehr irritiert und sind aus unserem Konzept gekommen. Wir waren sehr traurig und enttäuscht. Zum Glück hatten wir am Sonntag die Möglichkeit unsere Kür noch einmal zu zeigen. Ronan war viel besser drauf als am Vortag, somit konnten wir gut durchturnen und waren am Ende mit Rang 2 ganz zu frieden.

Es war ein sehr schöner Aufenthalt für unser gesamtes Team in Frenstat. Alle hatten sehr viel Spass, wir hatten eine super Unterkunft, waren mit unserer Mannschaft baden und haben wieder gemerkt das wir alle super zusammenpassen und zusammenhalten. 

Ein riesengroßes Dankeschön geht an unseren Ralf Feder, er hat uns das ganze Wochenende unterstützt, ausgehalten und durch die halbe Welt gefahren;o) Ein weiteres Dankeschön geht an Ines Bösel, sie hat uns die super Unterkunft besorgt und nicht zu vergessen sind unsere Eltern, die uns das alles ermöglicht haben.

Danke für alles, euer Team Reibitz


30.05.2015 Turnier Herrenkrug

Am vergangenen Wochenende stand für unsere Teams das Turnier in Herrenkrug auf dem Plan. Nach dem das halbe Team I krank war (Drüsenfieber usw.), entschieden die Trainer kurzfristig nicht zu starten und Ronan zu Hause zu lassen. Somit musste unser Team III auf ein anderes Pferd. Durch die gute Beziehung nach Magdeburg hat uns der RC Herrenkrug ihren Haflinger geborgt und die Minis konnten starten. Sie hätten auch auf unseren Rubi starten können, aber mit seinen 185cm war uns das doch etwas zu groß ;o) Unsere Zwerge haben sich zu ihrem ersten Turnier sehr gut gezeigt und wurden mit einem 3.Platz belohnt. Katja war sehr zu frieden mit den Minis, denn so einfach war es auf einem kleinem Pferd mit ständig rutschendem Gurt ;o) doch nicht.

Zum ersten mal in diesem Jahr sollte auch unser Team II mit ihrem neuen Pferd Rubin Fiorello an den Start gehen. Alle waren sehr aufgeregt, weil sich auch noch unser Hirsch verletzte und ohne sie gestartet werden musste. Rubi zeigte sich sehr routiniert und drehte entspannt seine Runden. In der Kür hatten wir einen kleinen Abrutscher, aber wir waren für unseren ersten Start sehr zufrieden und wurden mit einer gelben Schleife belohnt. Ein lieber Dank geht noch an unsere Eltern, weil Sie uns immer so gut unterstützen und versorgen.

Am Donnerstag geht es dann für unser Team I zum Jahreshöhepunkt, zum CVI nach Frenstat. LG Team Reibitz 


21.05.2015 Zeitplan für Herrenkrug ist online


03.05.2015 Turnier in Lößnitz

Foto daniel Kaiser
Foto daniel Kaiser

Als nächstes stand für uns das Turnier in Lößnitz an. Weil dies erst am Sonntag statt fand, konnten wir am Samstag noch trainieren und in Ruhe unsere Vorbereitungen treffen. Nach einigen Unstimmigkeiten beim Training haben unsere Trainer entschieden, dass wir mit unseren zwei Ersatzmännern Charlin und Hanna an den Start gehen werden. Charly trainiert seit dem Winter zusätzlich mit im ersten Team, hat aber noch nie einen richtigen Wettkampf mit gemacht. Hanna hatten wir schon im letzten Jahr als Ersatz in unserem Team. Die Kür haben wir dann am Samstag noch etwas umgestellt und dann sollte es losgehen.

In Lößnitz angekommen machten wir entspannt unsere Haare und haben fast unseren Start verpasst. Es waren mehrere Gruppen ausgefallen sodass wir 45 Minuten eher dran waren. Also hieß es leider für uns kein ablongieren und kein warm machen ;( Dafür lief unser "Fetti" Ronan ganz super und auch unsere Pflicht war in Ordnung. Hanna zeigte mal wieder Nervenstärke und auch unsere Charly war super dabei. Nach dem Pflichtstart haben wir noch mal kurz auf Ronan unsere umgestellte Kür geturnt, dann gönnten wir uns eine kleine Pause. Nach dem Mittag ging es zur Kür, natürlich waren alle total aufgeregt. Wir turnten eine sehr ruhige Kür, vorallem die Anfangskür war sehr schön. Auch unsere beiden Ersatzmäner haben super durchgezogen. Am Ende wurden wir mit einer 6,419 mit einer goldenen Schleife belohnt. 

Foto Daniel Kaiser
Foto Daniel Kaiser

Nun werden wir uns für das Turnier in Herrenkrug am 30.05.2015 vorbereiten. Zu diesem Turnier fahren alle Gruppen von unserem Verein. Wir freuen uns schon riesig. Auch unser neues Pferd Rubin Fiorello wird bei diesem Turnier das erste Mal an den Start gehen.

 

LG Team Reibitz


02.05.2015 Jugendweihe

 

 

 

 

 

Alles Gute zur Jugendweihe Maria.


25.04.2015 Turnier in Schenkenberg

Am Samstag ging es nun für Team I auf zu ihrem ersten Wettkampf. Der Weg war nicht so weit, denn es ging gleich um die Ecke nach Schenkenberg. Wir starteten das erste Mal im Juniorbereich und es ging am Nachmittag mit der Pflicht los. Sie lief ganz gut aber wir wissen auch, dass wir in der Pflicht noch sehr viel zu tun haben. Unserer Luki war sehr aufgeregt und hat gleich das Stehen vergessen. Aber trotz allem waren wir zufrieden mit dem Ergebnis und vorallem auch mit Ronan. Gegen Abend stand nun die Kür auf dem Programm .

Dank der Mutti von Charly, die Nächte lang durchgenäht hat, konnten wir auch unsere neuen Trikots präsentieren. Sie sind leider noch nicht ganz fertig aber wir konnten sie tragen. Das hat uns sehr gefreut. Wir hatten in der Kür einen kleinen Sturz aber wir waren mit der Leistung sehr zufrieden. Leider haben wir auch noch einen großen Trainingsrückstand den wir noch auf holen müssen. Aber wir denken, dass wir dies bis zum CVI in Frenstat schaffen. Wir haben in der Pflicht und in der Kür den 4. Platz belegt.

Wir bedanken uns bei Daniel Kaiser das er uns die Bilder so schnell zur Verfügung gestellt hat.

Am nächsten Wochenende fahren wir zum nächsten Turnier nach Lößnitz. 

LG Team Reibitz


23.04.2015 Der Zeitplan von Lößnitz ist online


21.-22.03.15 Tonnenturnier in Dippholdiswalde

Am vergangenen Wochenende begann für uns die diesjährige Saison. Beim alljährlichen Tonnenturnier in Dippoldiswalde schnupperten wir alle wieder Turnierluft und konnten uns somit schon mal ein wenig auf die kommenden Turniere einstimmen. Unsere Mädels konnten in den Kategorien Einzel, Doppel und Gruppe ihrer Kreativität in Musik und ihrem turnerischen Können mal wieder freien Lauf lassen. Doch es zählte hierbei nicht nur die jeweilige Kür und Pflicht, sondern alle mussten auch beweisen was sie sportlich so drauf haben. Liegestütze, Seilsprünge und Anderes zählte in die Gesamtwertung mit ein, was für die Mädels aber kein Problem war. Fünf Doppelpaare und fünf Einzel unseres Vereins gingen am Samstag an den Start. Aus gesundheitlichen Gründen gab es kurz vor dem Turnier bei den Doppeln noch ein paar Veränderungen, aber auch das meisterten sie ohne Probleme. 

 

Um kurz nach 9:00 Uhr starten unsere jüngsten Doppelturnerinnen Vivien und Jojo sowie Hanna und Vanessa in den Wettbewerb . Mit einer sauberen Pflicht und schönen Küren , zu den Klängen von Tarzan und der Eiskönigin konnten sich Jojo und Vivien über einen  6 Platz freuen. Hanna und Vanessa konnten sich im Doppel ihrer Altersklasse sogar gegen alle anderen Starter durchsetzen und belegten einen tollen ersten Platz, wovon sie selber überrascht waren und sich dafür umso mehr freuten.

 

Eine Stunde später wurde es dann für die Einzelturnerinnen Hanna , Charlin, Fabienne und Michelle ernst. Auch sie zeigten souveräne Leistungen. So konnten sich Hanna und Fabienne über einen super 6Platz  freuen . 

Für Charlin war es der erste Start im Einzel und gleich ein großer Erfolg. Sie sicherte sich den 3 Platz . Unsere Chelli konnte sich gegen ihre Konkurrenten durchsetzen und durfte den 1. Platz und somit die gelbe Schleife entgegennehmen. 

Nach einem reichlichen Mittagessen, mit selbst gemachten  Nudelsalate und Würstchen sowie einer schönen leckeren Himbeertorte ging es 15 Uhr weiter mit den nächsten Doppelstartern. Maria und Charli und auch Chelli und Pia konnten trotz der kurzfristigen Veränderungen beide den 6. Platz erreichen. Zinchen und Fabi schafften es mit ihrer Pflicht und ihrer Kür zum Thema „Flashdance“ auf den 3. Platz.

Und zum gutem Schluss war noch unser Zinchen mit ihrem Einzel an dem Start. Sie sicherte sich in ihrer Altersklasse den 4 Platz. 

Zufrieden mit dem Ergebnissen und total erschöpft fuhren wir in unsere Unterkunft . Nach einem schönem Abendessen ging es dann für alle ins Bett.

Nach einem erfolgreichen ersten Tag, waren am Sonntag dann die Gruppen dran. An den Start gingen Team 1, Team 2, Team 3 und Team 4. 

Team III  musste als erstes an den Start. Kurz vorher trudelten die letzten Teammitglieder ein um die Mädels anzufeuern und Daumen zu drücken.

 

 

Auch mit einem Mann (Frau ) weniger klappte alles und Riechen musste feststellen das Netti als Untermann keinen leichten Job hat :-) .  Sie durften sich über einen 6. Platz bei 12 starteten Gruppen freuen. Als nächstes waren die kleinsten aus unserem Verein mit viel Aufregung und Nervenkitzel an der Reihe . 

Wie auch beim E - Team ist auch  diese  Mannschaft neu aufgestellt wurden und  einige von Ihnen sind nur wenige Monate bei uns im  Verein. Auch sie haben eine gute Leistung abgelegt und holten sich ebenfalls den 6. Platz.

Für unser neues L - Team war leider wenig Konkurrenz am Start aber trotzdem starteten sie mit Ihrem neuen Programm und bekamen die gelbe Schleife. Am Ende des Tages ging noch  Team 1 in den Kostümwettbewerb. 

 Zum Thema Dirty Dancing, wo auch schon die Trainer Nicole, Katja und Dani zu turnten, konnten sie sich den 3. Platz sichern.

 

Im Großen und Ganzen war es ein erfolgreicher Start in die Saison. Wir hatten alle viel Spaß und es war ein tolles Zusammensein. Wir bedanken uns bei allen Eltern die uns so gut dabei unterstützt haben.Wir freuen uns nun auf die kommenden Turniere. Bis dahin werden wir noch etwas an unserer Pflicht und Kür feilen. Bis bald, euer RVV Reibitz 

 

  


15.03.2015 Tonnenturnier

Im internen Bereich könnt Ihr den Zeitplan und Infos zum Tonnenturnier am 21.-22.03.2015 finden.


15.03.2015 Bildungsspender

Unser Spendenprojekt, der Bildungsspender, ist nun nicht nur im intern Bereich zu finden sondern auch direkt für alle Freunde auf der Page. Bitte über den Bildungsspender ab jetzt einkaufen. 

Under Spendenprojekt, der Bildungsspender, ist nun nicht nur im intern Bereich zu finden sondern auch direkt für alle Freunde auf der Page. Bitte über den Bildungsspender ab jetzt einkaufen.


05.03.2015  Startgenehmigung CVI

Wir haben Startgenehmigung für beide CVI´s bekommen.  ;o)